TuS Plettenberg E1 mit deutlichem Heimsieg

TuS Plettenberg E1 – VFB Altena E1 10:2 (4:1)

Nach einer deutlichen Schlappe gegen den SC Lüdenscheid wirkten die Tusler am Anfang des Spiels gegen Altena recht unsicher. Sie kombinierten bis zum gegnerischen Tor sehr souverän nur beim Torabschluss waren sie sehr zögerlich oder in anderen Situationen überhastet. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor aber die Blau-Gelben vergaben mehrere hundertprozentige Torchancen. Irgendwann platzte dann der Knoten und der Ball landete das erste Mal im Netz. Danach fiel es der Heimmannschaft immer leichter die Tore zu erzielen. Der Gast aus Altena hatte da nur wenig gegen zu setzten und beschränkte sich aufs kontern und erhoffte so eine Torchance zu ergattern oder eine schöne Standardsituation zu bekommen. Dies gelang den Burgstädtern auch und sie erzielten zwei Tore. Für den TuS Plettenberg konnten sich folgende Spieler in die Torschützenliste eintragen: Denis Kaiser (2), Leonard Reinecke (2), Pasquale Colacelli (2), Luka Pecalj, Phil Bauckhage, Boran Polat, Kosta Derdelis. Leider konnte das Trainerteam nur bedingt mit der Leistung zufrieden sein, weil doch viele Torchancen liegengeblieben sind, was sich gerade gegen stärkere Gegner schnell rächen kann.

Pasquale Colacelli auf dem Weg zum 8:2